Go.for.europe bietet jeweils im Frühjahr und Herbst Auslandsprogramme für volljährige (Irland ab 17 Jahren) Azubis aller Branchen an. Diese Gruppenentsendungen beinhalten einen einwöchigen Sprachkurs und ein anschließendes dreiwöchiges Betriebspraktikum.

Der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT), in dem der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade (SAF) aktiv in verschiedenen Gremien mitarbeitet, unterstützt das Projekt für das Handwerk im Südwesten.

Gerade Auszubildende sollen Erfahrungen im Ausland machen – wie dies auch für Studierende heute selbstverständlich ist. Das stärkt ihre Motivation und erweitert ihren Horizont. Außerdem steigert das Angebot eines Auslandspraktikums auch die Attraktivität des Ausbildungsbetriebs und die Gleichwertigkeit der beruflichen zur akademischen Bildung insgesamt.

Alleine im Handwerk können über BeEurope, einem Teilprogramm von Go.for.europe, im Jahr rund 60 Auszubildende ein Erasmus+ gefördertes Praktikum im europäischen Ausland absolvieren. Durch eine fach-liche und persönliche Weiterentwicklung, auch zu mehr Selbständigkeit und Flexibilität sowie erweiterter interkultureller Kompetenz profitieren neben den Azubis auch deren Ausbildungsbetriebe.

Folgende Termine sind für 2021 vorgesehen

Italien: 05.04. – 01.05.2021
Spanien: 18.04. – 15.05.2021
Irland 1: 25.04. – 22.05.2021
Irland 2: 23.05. – 19.06.2021
Dänemark: 30.05. – 26.06.2021

Alle Infos zu Anmeldung, Bewerbung, Vorbereitungsseminaren, Kosten und Förderung zum Programm erhalten Sie direkt bei der Projektleiterin vom Baden-Württembergischen Handwerkstag, Monika Baer (BWHT), Tel. (0711) 26 37 09-162, mbaer@handwerk-bw.de.

Einen Info-Flyer finden Sie im Anhang.

Downloads zu diesem Artikel: